HR Events und Cultural-Fit Umfrage / dabei sein und mitmachen!

3. August 2015 | Von | Kategorie: News / Termine

Social RecruitingHR Events schießen in letzter Zeit genauso aus dem Boden wie Job-Apps. Letztere mit zweifelhaftem Sinn, wie Stefan Scheller in seinem super Artikel „Warum mobile Jobapps scheitern“ sauber aufdröselt. Über den Sinn mancher HR Events darf man sicherlich auch unterschiedlicher Meinung sein. Ist wahrscheinlich auch eine Frage des „Culturale Fits“. Es gibt Events, da fühlt man sich einfach rundum wohl … und bei anderen nicht. Culture Fit ist aber auch das Stichwort für was ganz anderes. Natürlich mit HR Bezug. Also, mehr gibt es in diesem Artikel.

HR Events / zweites Halbjahr 2015

Die „Social Recruiting Days 2015“ sind gerade erst vorbei. Ein toller Event, definitiv. Etwas formeller als das legendäre HR Barcamp, aber immer noch „locker“ genug. Michael Witt hat bei den personalbloggern darüber berichtet. Einen „mini“ offiziellen Rückblick gibt es auch. Und von mir kommt hier demnächst noch ein kleines Interview mit zwei der Redner, Jan und Tobi von BFFT, über Active Sourcing bei BFFT. Kleiner Tipp: Nächstes Mal (2016) unbedingt dabei sein!

Aber solange müssen Sie gar nicht warten, um sich Input zu holen. Auch im zweiten Halbjahr 2015 stehen etliche Events an. Vier habe ich Ihnen hier mal mitgebracht.

HR Edge

am 10.09.2015 in Hamburg

Veranstaltet von „Mr. Recrutainment“ Jo Diercks von Cyquest. Wer Jo kennt weiß, bei ihm stehen Innovationen und Trends immer im Mittelpunkt. So auch hier. Themenfelder sind „Matching & Big Data“, „Corporate Culture“, „Virtuel & Augmented Reality“ (zum selberausprobieren!) und der Klassiker „Candidate Experience“. Hier gibt es weitere Infos und Anmeldemöglichkeiten.

 

HR Night – NETwork Party für Personaler

am 15.09.2015 in Köln

Die Zukunft Personal wirft ihre Schatten voraus und modernisiert sich. Ich würde sagen, die ZP15 mausert sich in ihren Bemühungen, innovativer zu werden. Eine App gibt es seit letztem Jahr schon, diesmal kommt auch eine HR Blogger Lounge und ein Start-Up Village dazu. Apropos Blogger: Persoblogger Stefan Scheller gibt im „Das Who is Who der deutschen HR Blogger“ eine tollen Überblick über, aus seiner Sicht, lesenswerte HR Blogger (die Sie zum großen Teil auch auf der ZP15 treffen können). Der richtige Knüller wird aber sehr wahrscheinlich die HR Night – Personalerparty am Abend des ersten Messetages. Statt sich also im Hotelzimmer die müden Beine zu massieren, ist mein Vorschlag, lieber noch ein wenig zu networken. Mit-Organisator ist „Mr. Personalmarketing2null“ Henner Knabenreich, der mit seinen „klimaneutralen Netzwerktreffen für frechmutige Personalx“ für Furore sorgt. Die Party sollte den Namen also wirklich verdienen. Hier gibt es die weiteren Informationen.

 

Social Media Recruiting Conference

am 8.10.2015 in Hamburg

Hier ist der Name Programm. Es geht um Social Media in Theorie (z. B. „Social Media & Recht“ von Nina Diercks, die auch auf der Social Recruiting Days einen super unterhaltsamen und informativen Vortrag dazu gehalten hat)  und Praxis. Mit Praxisbeispielen von der Witt Gruppe, McDonalds oder dem Minecraft Projekt bei Voith. Weitere Informationen gibt es hier.

 

HR Excellence Days 2015

vom 4.-5.11.2015 in Augsburg

Mal eine ganz andere (regionale) Adresse sind die HR Excellence Days 2015 an der Uni Augsburg. Hier dreht sich zwei Tage lang alles um Talente. „Recruiting Talents“, „Developing Talents“, „Retaining Talents“. Vom Azubi-Marketing über Lean Learning, Big Data und BGM ist die Bandbreite dabei recht groß. Mich selbst können Sie hier auch erleben. Mit einem Vortrag über „Das Recruiting der Zukunft – aufwändig, menschlich und erfolgreich“.

 

Cultural Fit und HR

Und während Sie jetzt noch überlegen, welches Format wohl zu Ihnen am besten passt, möchte ich Sie unbedingt auf eine spannende Umfrage hinweisen, die Christoph Athanas (metaHR) gerade durchführt. Er ist ja zusammen mit Prof. Peter M. Wald den meisten spätestens durch ihre „Candidate Expierience Studie“ ein Begriff. Diesmal geht es aber um etwas anderes. Nämlich zu erfahren, wie verbreitet im Recruiting die Überprüfung der Passung der Bewerber zur eigenen Unternehmens- und Arbeitskultur ist. Ziel der Studie ist es zu erfahren, wie der Cultural-Fit-Ansatz von Personalern wahrgenommen wird und inwiefern die kulturelle Bewerberpassung im Recruiting überprüft wird. Dazu Christoph Athanas: „Kulturelle Passung von Bewerbern scheint in der Personalauswahl zunehmend wichtiger zu werden. Wir wollen herausfinden, wie sehr der Cultural Fit neben den klassischen Anforderungen nach passenden Fähigkeiten und entsprechenden Hard Skills eingesetzt wird. Spannend ist außerdem die Frage, wie die Unternehmen die kulturelle Passung ermitteln und welche Bezüge zur jeweiligen Arbeitgebermarke bestehen.

Na, und da bitte ich Sie, meine HR geneigten Leser, doch herzlich um Ihre Teilnahme. Hier geht es zur Umfrage. Das ist eine Fragestellung, die auch „uns“ bei feelgood@work umtreibt. Ich persönlich halte das Thema für extrem relevant, gerade auch aus Sicht des Bewerbers.

Außerdem lohnt sich die Teilnahme an der Umfrage! Denn unter allen Teilnehmern verlost Christoph als einer der Initiatoren des HR BarCamps in Berlin ein Ticket für das HR BarCamp 2016! Wenn Sie wissen, wie begehrt diese Tickets sind … dann machen Sie mit 🙂

Also, viel Spaß – und vielleicht sehen wir uns demnächst mal wieder „live“ auf einem HR Event?

Herzlichen Gruß,

Ihr Henrik Zaborowski

 

Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: