Gesellschaft

Karriere – oder: Wie das Leben so spielt! (Teil 1)

3. Juni 2015 | Von
Henrik Zaborowski

Karriere – was ist das überhaupt? Und kann “man die machen”? Viele würden sagen: “Ja klar! Alles eine Frage des Wollens!”. Ich sage: “Das kommt auf das Leben an”. “Das Leben” – ein spannendes Etwas, das in unserer Arbeitswelt irgendwie keine Rolle zu spielen scheint. In Managementbüchern findet sich nichts über das Leben. Dafür ganz

[weiterlesen …]



“… dass unsere Arbeitswelt zunehmend verkommt” / newwork, Einzelschicksal oder Trend?

5. Dezember 2014 | Von
Henrik Zaborowski

Vor ein paar Tagen hatte ich gefragt ob uns die Arbeitswelt der Zukunft, die newwork im Jahr 2025, in die Vollbeschäftigung oder ins akademische Prekariat führt. Anlass war ein toller Beitrag im Deutschlandradio Kultur, über top ausgebildete und eben auch top ausgebeutete Vertreter der GenY. Hier können Sie ihn nochmal nachlesen oder nachhören (hören lohnt

[weiterlesen …]



newwork 2025: Fachkräftemangel oder akademisches Prekariat? Beitrag und Diskussionsanstoß

1. Dezember 2014 | Von

newwork 2025: Haben wir dann einen Fachkräftemangel? Oder steuern wir auf eine Zeit des akademischen Prekariats zu? Wird die Generation Y die “neue Arbeit” gestalten? Freiheit, Selbstbestimmung, Vollbeschäftigung? Oder geht die Schere zwischen denen, die Arbeit verteilen und denen, die nehmen müssen, was sie bekommen können, weiter auseinander? Ich weiß es nicht. Was ich weiß

[weiterlesen …]



Führung in der Zukunft – Zeit zu Handeln! Gedanken und Praxis

29. Oktober 2014 | Von

Führung – ein hartes Brot. Wieviel Geld wird für Führungstrainings ausgegeben? Mit welchem Nutzen? Ich weiß es nicht. Zu viel für zu wenig, vermute ich. Warum? Nun, ich glaube, dass Führung eines der schwierigsten Themen der Welt ist. Aber jeder giert danach. Und Führung in unseren bisherigen (und aktuellen) Unternehmensstrukturen und -kulturen hat kaum etwas

[weiterlesen …]



Glück schlägt Geld? Oder: Die Generation (Y), auf die niemand gewartet hat

15. Mai 2014 | Von

Es tut mir tatsächlich ein wenig Leid, liebe Leser, dass Sie auch von mir jetzt was über die Generation Y lesen müssen. Brauchen wir wirklich noch einen Artikel dazu? Eigentlich nicht. Aber es geht fast nicht anders. Ich fühle mich innerlich getrieben. Ob zu Recht, dass müssen Sie selbst entscheiden. Aber ich empfinde die Verantwortung,

[weiterlesen …]



Fachkräftemangel? Weiterer Blick in die Praxis – Recruiting zwischen Dummheit und Arroganz?

21. März 2014 | Von

Fachkräftemangel – wo ist er eigentlich? Er wurde zuletzt am Hafen gesehen! Gerüchte sagen, er fährt zur See … Nachdem ich ja schon einmal vom Leid der Geisteswissschaftler beim Berufseinsteig schrieb (Exoten in die Wirtschaft?), habe ich wieder einen Bericht aus der Praxis – aber diesmal von einem promovierten BWL’er! Damals schrieb ich “Die “Geister”

[weiterlesen …]



Der getaktete Mensch: Sattelberger’s Erfahrung als Spiegel unserer Arbeitskultur?

5. März 2014 | Von

Das Wirtschaftsmagazin Brandeins hat in seiner neuesten Ausgabe einen interessanten Bericht über Thomas Sattelberger veröffentlicht. Überschrift: Der getaktete Mensch. Ich finde, ein Spiegel unserer Leistungsgesellschaft, in der jeder nur über Leistung definiert wird. Sattelberger ist sicherlich ein extremer Fall, ein absoluter Workaholic. Aber die Frage darf trotzdem gestellt werden: Definieren wir über Arbeit den Sinn

[weiterlesen …]



Leseempfehlung: Warum wir nicht aufhören können, zu arbeiten

31. Januar 2014 | Von

Wieder mal ein Artikel, der die Macht der Arbeit aufgreift – und unseren schwierigen Umgang mit der Fazination, die von ihr ausgeht. Natürlich im Havard Business Manager: Warum wir soviel arbeiten (und nicht damit aufhören können). Genau die richtige Lektüre für das Wochenende. Herzlichen Gruß, Ihr Henrik Zaborowski



Macht? Macht was! Das MannheimForum und die Mächtigen!

29. Januar 2014 | Von

Haben Sie mitbekommen, dass Studenten der Uni Mannheim “heimlich, still und leise” mit dem MannheimForum ein exzellentes Format auf die Beine gestellt haben, um Studenten und Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zusammen zu bringen? Dieses Jahr zu dem spannenden Thema “Macht”. Respekt, sage ich! Wenn Sie hochkarätige Referenten live erleben (und einfach mal was

[weiterlesen …]



Leseempfehlung: Über das digitale Leben und Social Müdia

23. Januar 2014 | Von

Fast parallel zu meiner letzten Frage, ob denn nur hippe Recruiter und Social Media Berater in den Sozialen Netzwerken sind (aber keine “Otto-Normalbürger“), hat HR Blogger Jürgen Sorg (zuständig für Social Media Personalmarketingaktivätiten bei der Techniker) vor einigen Tagen diesen absolut lesenswerten Artikel über “Das digitale Leben. Von Abhängigkeiten, Zeitkillern und Social Müdia” veröffentlicht. Chapeau,

[weiterlesen …]