Beiträge zum Stichwort ‘ work life balance ’

Karrierekünstler, “feuert HR” und „freie Radikale“ – Warum wir ein Umdenken brauchen

16. September 2014 | Von
Sourcing Profi Henrik Zaborowski

Karrierekünstler – ist das nicht ein Widerspruch in sich? Ist „Karrieremachen“ eine Kunst? Wohl eher doch harte Arbeit. Nun, Kunst ist auch harte Arbeit. Aber ist selbige auch Kunst? Thomas Sattelberger fordert mehr „freie Radikale“ in den Unternehmen und rät dem Management, ¾ seiner Personaler rauszuschmeissen. Ich widerspreche – und bekomme Recht. Ich nehme HR

[weiterlesen …]



Der getaktete Mensch: Sattelberger’s Erfahrung als Spiegel unserer Arbeitskultur?

5. März 2014 | Von

Das Wirtschaftsmagazin Brandeins hat in seiner neuesten Ausgabe einen interessanten Bericht über Thomas Sattelberger veröffentlicht. Überschrift: Der getaktete Mensch. Ich finde, ein Spiegel unserer Leistungsgesellschaft, in der jeder nur über Leistung definiert wird. Sattelberger ist sicherlich ein extremer Fall, ein absoluter Workaholic. Aber die Frage darf trotzdem gestellt werden: Definieren wir über Arbeit den Sinn

[weiterlesen …]



Leseempfehlung: Warum wir nicht aufhören können, zu arbeiten

31. Januar 2014 | Von

Wieder mal ein Artikel, der die Macht der Arbeit aufgreift – und unseren schwierigen Umgang mit der Fazination, die von ihr ausgeht. Natürlich im Havard Business Manager: Warum wir soviel arbeiten (und nicht damit aufhören können). Genau die richtige Lektüre für das Wochenende. Herzlichen Gruß, Ihr Henrik Zaborowski



Leseempfehlung: Über das digitale Leben und Social Müdia

23. Januar 2014 | Von

Fast parallel zu meiner letzten Frage, ob denn nur hippe Recruiter und Social Media Berater in den Sozialen Netzwerken sind (aber keine “Otto-Normalbürger“), hat HR Blogger Jürgen Sorg (zuständig für Social Media Personalmarketingaktivätiten bei der Techniker) vor einigen Tagen diesen absolut lesenswerten Artikel über “Das digitale Leben. Von Abhängigkeiten, Zeitkillern und Social Müdia” veröffentlicht. Chapeau,

[weiterlesen …]



Wie Technologie die Arbeitsorganisation verändert

12. Dezember 2013 | Von

Über den sehr empfehlenswerten blog “Der Wissensarbeiter” bin ich auf diesen Artikel im Harvard Business Manager aufmerksam geworden: “Organisation: Die Zukunft der Arbeit“. Darin betrachten die Autoren die drei technologischen Wellen, die unsere Arbeitswelt nachhaltig verändert haben und weiter verändern werden. 1. Einführung von PC & email 2. Mobile Technologien fördern die Ortsunabhängigkeit noch mehr

[weiterlesen …]