Guido BosbachRecruiting hat in Zukunft ganz viel mit Führung zu tun! Eigentlich liegt das auf der Hand, denn als Hiring Manager (m/w) / Führungskraft ist Recruiting ja meine erste Amtshandlung, um überhaupt führen zu können. In der Vergangenheit spielte Führung aber ja eh kaum eine Rolle in deutschen Unternehmen. Führen hieß im wesentlichen, meine Mitarbeiter zu administrieren und zu steuern. Mitarbeiter zu entwickeln war Aufgabe der Personalentwicklung. Ist etwas böse/einseitig formuliert, bleibt aber hart an der Realität. Aber jetzt beginnt der Aufbruch. Arbeitgeber fangen an zu registrieren, dass sie eine andere Führungskultur brauchen.

Das ist dringend nötig, denn auch für das Recruiting brauchen wir ein besseres Führungsverständnis!! Denn wir werden nicht mehr auf „Mr./Mrs. Perfect“ warten können. Wir müssen jetzt MitarbeiterInnen einstellen, die wir noch entwickeln müssen. Und das ist auch Führungsaufgabe! Aber wie kann das gehen? Was bedeutet das auch für die Führungskraft? Und für HR?
Um uns diesen Fragen ein wenig zu stellen, habe ich mich mit dem Führungsvordenker Guido Bosbach getroffen und zusammen einen kleinen Workshop zum Thema „Recruiting und Führung in (die) Zukunft“ entwickelt. Der wird am 29. Mai 2019 zentral in einer tollen location ganz in der Nähe des Kölner Hauptbahnhofs stattfinden. Mehr Infos dazu gibt es auf der XING Eventseite. Und danach haben wir gleich noch spontan diese Podcastfolge aufgenommen.
Wer Guido nicht kennt, sollte das unbedingt ändern. Hier geht es zu seinem blog.
Also, jetzt viel Spaß beim Hören – und vielleicht sehen wir uns ja am 29.5.2019? Wir würden uns freuen!