HR Events gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Da ist es schwierig, den Überblick zu behalten. Ich versuche mal einen kleinen Teil für den besseren Überblick beizutragen. Und empfehle Ihnen hier ein paar Events, die ich persönlich auf dem Schirm habe. Weil ich entweder selber dabei oder einfach davon überzeugt bin. Es geht natürlich um Recruiting, um Innovationen – und um Rebellion!!

HUMAN PLACE in Stuttgart & München

HUMAN PLACE KölnDie ersten beiden HUMAN PLACE Events in Berlin und Köln waren eine tolle Erfahrung. Begeisterte TeilnehmerInnen, spannende Gespräche, toller Austausch. Alles ohne Nennung des Jobtitels und Arbeitgebers. Einfach Austausch von Mensch zu Mensch. Einen persönlichen Rückblick vom Event in Berlin gibt es hier im Blog von Steffi Maaß.

Und es folgen noch zwei Events in Stuttgart am 22.10.2019 und in München am 13.11.2019. In Stuttgart haben wir noch eine kleine Handvoll Plätze frei. Wer sich also auf das „unbekannte“ einlassen kann und neue Inspiration bekommen möchte, wie Recruiting und Personalauswahl in Zukunft aussehen können: Herzliche Einladung. Dank Sponsoring von calco Deutschland und Liza.Network ist die Veranstaltung kostenlos. Hier geht es zur Anmeldung.

 

Recruitingrebels in Stuttgart

Offen gesagt ist das hier ein echter Geheimtipp, der in diese Reihe perfekt passt, auch wenn es keine offene Veranstaltung ist. Aber ich möchte die Idee hier auf jeden Fall promoten. Denn Thimo Fries, Leiter Staffing bei Bosch Rexroth AG, der mich schon zum Thesenanschlag in Lohr angestiftet hatte, wird am 23.10.2019 den Verein Recruitingrebels gründen. Und ist Mit-Organisator einer Bosch-internen, hochkarätigen Veranstaltung zum Thema Personalauswahl & Eignungsdiagnostik (als Referenten mit dabei sind Prof. Dr. Kanning, Harald Ackerschott, Jo Diercks und Tim Verhoeven).

Hier mal ein paar Worte über Sinn & Zweck des Vereins (kopiert aus der Linkedin Gruppe):

„Die recruitingrebels sind ein gemeinnütziger Verein in Gründung. Wir helfen Organisationen jeder Art dabei ihre Trefferquote in der Personalauswahl zu erhöhen. Wir bringen der Wissenschaft Praxis bei und der Praxis Wissenschaft. Wir zerstören Vorurteile über Eignungsdiagnostik. Bei dem, was wir tun sprechen wir Kopf, Bauch und Herz an: leidenschaftlich, manchmal ungewöhnlich und auf jeden Fall so, dass es uns Spaß macht (gilt besonders für unsere Aktionen).“

Wer sich dafür interessiert, sollte sich am besten an Thimo Fries wenden. Ein paar Infos gibt es auch auf Twitter unter #recruitingrebels zu finden.

 

Social Recruiting Days 2019 in Berlin

So weit ich weiß, sind die #SRD19 vom 29.-30-10.2019 so gut wie ausverkauft, aber vielleicht gibt es noch ein paar Tickets für Kurzentschlossene?! Unter dem Motto „Power of Ideas“ liefern die SRD19 ein sehr buntes, spannendes Programm rund um Analytics & AI, Candidate Journey, Employee Experience, Sourcing & Talent Management. Zusammen mit Charlotte von Riess von der Deutschen Bahn werde ich eine Session „Share your Sourcing Case“ moderieren. Und habe die Ehre, die Veranstaltung am zweiten Tag mit der Abschluss Keynote zu beschließen. Ich darf verraten: Auch wenn der Vortragstitel bekannt erscheint: Es gibt neuen, unerwarteten Input von mir!

 

Berlin Business Breakfast – für innovative RecruiterInnen

TalentsoftWer dann eh schon in Berlin ist, kann gerne noch eine Nacht bleiben und am nächsten Tag (31.10.2019) zum Berlin Business Breakfast in die Zentrale von mobilejob kommen. mobilejob und Talentsoft (hier übrigens mein Podcast Interview mit Geschäftsführer Elton Schwerzel von Talentsoft) laden zu zwei Vorträgen und anschließendem Austausch ein . Es geht um die Frage, wie neue Recruiting-Prozesse in bestehende Technologien einfließen können und wie die großen Herausforderungen bei der Suche nach geeigneten Bewerbern und Blue Collar Recruiting gelöst werden können. Ich werde die Veranstaltung und Diskussion moderieren und freue mich schon auf regen Austausch. Vielleicht mit Ihnen? Die Veranstaltung ist übrigens kostenlos. Zur Anmeldung geht es hier.

 

Recruiter Slam 2019 in Stuttgart

Und dann steigt am 14.11.2019 die Veranstaltung des Jahres: Der Recruiter Slam! Ich freue mich riesig, endlich wieder als Slammer mit dabei sein zu können! Und hab mir fest vorgenommen: Das Finale muss es mindestens werden ;-). Es sind wieder mal großartige PersonalerInnen und RecruiterInnen dabei. Vier Mädels, vier Jungs, Diversity lässt grüßen!!! Die Tickets gibt es zum Schnapperpreis und jede/r, der/die schon bei einem Slam dabei war wird bestätigen: Es ist großartig!!! Noch nie wurden Erfahrungen und Gedanken zum Recruiting so poetisch, philosophisch und kunstvoll verpackt wie beim Recruiterslam! Hier geht es zu den Tickets! 

 

„Wenn der Bewerber dreimal klingelt“ in Hannover

BVMWAm 27. November.2019 veranstaltet der BVMW Hannover an der an der FHM Fachhochschule des Mittelstands einen Abend unter dem Titel „Personalrecruiting scheitert an alten Prozessen“. Beginn ist um 17.30 Uhr. Ich darf mit meinem Vortrag „Wenn der Bewerber dreimal klingelt – überholte Bewerbungsprozesse lassen Recruiting scheitern“ um 18.15 Uhr starten. Danach folgt noch ein weiterer Vortrag darüber, wie IBM mit KI die Mitarbeiter mitnimmt auf den Weg in die Digitalisierung. Dürfte sehr spannend werden. Das ganze Programm und die Anmeldung gibt es hier.    

 

Recruiting Forum in München

Talent Sourcing Forum 2019Mit dem Recruiting FORUM bietet Kongress Media am 4./5.12.2019 eine neue Plattform für den Erfahrungsaustausch zu neuen Ansätzen bei der Personal- & Talent-Gewinnung sowie dem Arbeitgeber-Marketing. Und anderem ist der großartige Christoph Fellinger von Beiersdorf mit dabei. Ich steuere ein paar Gedanken zum Thema „Neue Ansätze für mehr Kandidatenbegeisterung und digitalere Recruitingprozesse“ bei. Alle Infos zur Veranstaltung gibt es hier.

 

HR TEC Nights 2019 / 2020

HR TEC NightsIch weiß nicht ganz genau, wann die nächsten HR TEC Nights wieder stattfinden. Es liefen gerade etliche in den vergangenen Monaten. Aber wenn Sie HR & Digitalisierung interessiert, dann müssen Sie früher oder später mal bei einem der Events dabei sein. Organisiert von keinen Geringeren als Michael Witt und Robindro Ullah, mit spannenden Themen und immer sehr guten Referenten. Am besten gleich den Newsletter abonnieren und nichts mehr verpassen. 

 

Also, soweit von mir. Wie gesagt, ich habe bestimmt ein paar vergessen. Aber „man“ kann ja nicht überall dabei sein (leider) ;-).

Herzlichen Gruß,

Ihr Henrik Zaborowski