Beiträge zum Stichwort ‘ Generation Y ’

Hochschulrecruiting mit Daten, Fakten und Pragmatismus

17. Oktober 2015 | Von

Hochschulrecruiting ist ein Thema, das mich nicht sehr, aber immer mal wieder beschäftigt. Es gibt diverse Ansätze für ein funktionierendes (oder auch nicht) Hochschulrecruiting. Soviel verrate ich Ihnen jetzt schon: Fast egal was Sie machen, irgendeine Einstellung kriegen Sie eigentlich immer. Aber das kann ja nicht Ihr Anspruch sein, oder? Die Frage ist doch: Geht

[weiterlesen …]



HR & Karriere: Vier Bücher, die Sie kennen sollten!

14. Dezember 2014 | Von

HR & Karriere: Diese zwei Begriffe liegen dicht beieinander. Viele Personalberater bieten z. B. Karriereberatung an. Und HR ist in den Unternehmen ja häufig auch “Karriereentwickler” für die eigenen Mitarbeiter. Und für sich selbst? Na hoffentlich. Denn die Zeiten ändern sich. Aber tun sie das nicht immer? Klar, aber diesmal vielleicht doch krasser als gedacht?

[weiterlesen …]



“… dass unsere Arbeitswelt zunehmend verkommt” / newwork, Einzelschicksal oder Trend?

5. Dezember 2014 | Von
Henrik Zaborowski

Vor ein paar Tagen hatte ich gefragt ob uns die Arbeitswelt der Zukunft, die newwork im Jahr 2025, in die Vollbeschäftigung oder ins akademische Prekariat führt. Anlass war ein toller Beitrag im Deutschlandradio Kultur, über top ausgebildete und eben auch top ausgebeutete Vertreter der GenY. Hier können Sie ihn nochmal nachlesen oder nachhören (hören lohnt

[weiterlesen …]



Social Recruiting Führerschein und andere HR Innovationen / Termine

28. August 2014 | Von
Sourcing Profi Henrik Zaborowski

Social Recruiting mit Führerschein? Hä? “Was soll das jetzt”, werden Sie sich fragen. So mancher weiß ja noch nicht mal, wie Recruiting geht. Und jetzt gleich nen Führerschein für Social Recruiting machen? Ist das nicht ein wenig übertrieben? Ach was, Sie wissen doch, wie unsere Welt tickt. “Von der Wiege bis zur Bahre – Formulare,

[weiterlesen …]



Was im Job wirklich zählt! Leseempfehlung!

17. Februar 2014 | Von

Was im Job wirklich zählt? Eine gute Frage. Ob es nun die „Alten“, die etablierten Manager sind oder die in diesem Zusammenhang gerne zitierte Generation Y, unsere Gesellschaft scheint sich immer häufiger zu fragen, ob das bekannte „höher, schneller, weiter“ in unserer Arbeitswelt noch richtig ist und Zukunft hat. Die Frage nach dem Sinn der

[weiterlesen …]



Employer Branding: Bewerber suchen echte Einblicke!

12. Februar 2014 | Von

Employer Branding hat vor allem etwas mit Kommunikation zu tun. Nur, was sollte ich als Unternehmen am besten kommunizieren? Was interessiert die Zielgruppe? Dieses Interview von Job Diercks mit Julian Ziesing von Potentialpark liefert zwar keine unbekannten, aber auf jeden Fall interessante Einblicke in die Denke von Bewerbern. Da darf gerade der Mittelstand mal genauer

[weiterlesen …]



Macht? Macht was! Das MannheimForum und die Mächtigen!

29. Januar 2014 | Von

Haben Sie mitbekommen, dass Studenten der Uni Mannheim “heimlich, still und leise” mit dem MannheimForum ein exzellentes Format auf die Beine gestellt haben, um Studenten und Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zusammen zu bringen? Dieses Jahr zu dem spannenden Thema “Macht”. Respekt, sage ich! Wenn Sie hochkarätige Referenten live erleben (und einfach mal was

[weiterlesen …]



Social Media Recruiting – leere Netzwerke und pervertiertes Netzwerkverständnis!

20. Januar 2014 | Von

Kann es sein, dass wir hippen Recruiter, die wir uns zwecks Recruiting und Employer Branding in den Social Networks tummeln, allein auf weiter Flur sind? Nämlich ohne Bewerber? Weil die noch gar nichts von Social Media (Recruiting) wissen? Dieser Eindruck drängt sich mir zumindest gerade auf. Denn ich hatte zwei interessante Erlebnisse – die mich

[weiterlesen …]



Job gefunden & eingestellt – nur mit Instagram!

18. Dezember 2013 | Von

Hier kommt das perfekte Beispiel, wie Netzwerke und Technologien unser Recruiting verändern werden. “No Resume, no Coverletter” erzählt die wahre Geschichte eines jungen Mannes (natürlich in den USA), der nur über seine Netzwerkaktivitäten auf Instagram in die “Friseurszene” reinkommt und später auch einen großen, regionalen Jobwechsel vollzieht. Wie? Lernen, teilen, bekannt werden, Infos finden –

[weiterlesen …]



Von den “neuen” Alten, unruhigen Meistern und der Zukunft der Arbeit

13. Dezember 2013 | Von

Auch wenn die Große Koalition die Rente mit 63 beschließt: Viele “Alte” wollen noch arbeiten. Und später müssen sie sogar. Denn der Demographische Wandel zerschießt den Generationenvertrag. Kommt jetzt die “Stunde der Meister”? Und was bedeutet die Zukunft der Arbeit für die nachfolgenden Generationen? Ein Gastbeitrag von mir im blog von humaniax.